Startseite > Uncategorized > Build Redmond 2012; The day after party

Build Redmond 2012; The day after party

 WP_20121101_021[1]

Nokia Lumia 920 und die Kamera

Im Zeichen der Space Needle fand die (zu jeder Microsoft Veranstaltung gehörende Attendee Party) statt. Eine gute Gelegenheit die Kamera der als Give-Away verteilten Lumia 920 Modelle zu testen.

Das Handy beeindruckt! Die Qualität der Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen ist herausragend wie das nebenstehende Foto beweist. Die NFC Unterstützung zum Übertragen von z. B. Bildern auf andere Geräte ist ebenfalls hervorragend gelöst.

 

Windows Azure Service Bus

Am letzten Tag der diesjährigen Bild hat David Ingham in seinem Talk “Building Hybrid Applications Using the Windows Azure Service Bus” die Neuerungen im Azure SDK 1.8 bezüglich der Verwendung des Service Bus vorgestellt.

 

Azure SDK 1.8

imageAls neue Features wurden vorgestellt:

  • Message lock renewal
  • Message auto-forwarding
  • Pause entities
  • Send-time filter evaluations
  • Improved monitoring
  • Batching APIs for sending and receiving groups of messages
  • Consistent send of messages to multiple
  • Session browsing

“Auto-forwarding” kann genützt werden, wenn bei Topic/Subscription Szenarios die aktuelle Größe von 2.000 Subscriptions überschritten werden muss. Dabei wird eine Subscription zum Topic für 2000 weitere Subscriptions usw.

 

Service Bus for Windows Server 1.0

David hat in seinem Vortrag die Global Availability des “Service Bus for Windows Server 1.0” verkündet. Dies ist ein wichtiger weiterer Schritt um hybride Szenarien zu unterstützen. Durch einfache Änderung des “Connection-Strings” kann sowohl der Azure Service Bus als auch der Service Bus for Windows Server 1.0 angesprochen werden. Das API für beide Dienste ist kompatibel.

Advanced Message Queuing Protocol 1.0

Es wurde ebenfalls die Unterstützung des AMQP 1.0 Standard durch den Azure Service Bus verkündet. Bei AMQP handelt es sich um eine OASIS Standardisierung, die sich folgendes Ziel gesetzt hat:

“Enables cross-platform apps to be build using brokers, libraries and frameworks   from different vendors”

 

Als Unterstützer des neuen Standards finden sich die folgenden bekannten Namen:

image

Interessant ist, dass nicht nur Technologie-Konzerne wie Microsoft und Red Hat oder VMware an dem Standard arbeiten sondern auch sehr viele Firmen aus dem Bankenbereich wie z. B. Bank of America, Credit Suisse oder Deutsche Börse.

Der Standard wird von Oracle und IBM noch nicht offiziell unterstützt. Lt. David stehen die Chancen jedoch sehr gut, dass Oracle und IBM noch mit auf den Standardisierungszug aufspringen und deren Messaging-Systeme den Standard ebenfalls unterstützen.

Kategorien:Uncategorized
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: